Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A

Abgeschlossene Sanierungsarbeiten bei der Schleusenanlage am Pressegger See


  • Bgm. Ronacher mit den zuständigen Sachbearbeitern des Landes Kärnten und Amt für Wasserwirtschaft
    Bgm. Ronacher mit den zuständigen Sachbearbeitern des Landes Kärnten und Amt für Wasserwirtschaft

Aufgrund der trockenen Witterung der letzten Wochen ist es zu einem starken Rückgang des Wasserspiegels des Pressegger Sees gekommen, weil die Zuflüsse (Vellacher Bach und unterirdische Quellen) in ihrer Wasserführung stark zurückgegangen sind.
Aus diesem Grund war es auch notwendig, die defekte Schleusenanlage, die den östlichen Promenadeweg quert und welche die Wasserstandssituation des Pressegger Sees regelt, instand zu setzen. Im Bereich der Schleusenanlage kam es zu einer starken Durch- und Unterströmung wodurch der Pegelstand des Pressegger Sees unter die 100 cm Marke gefallen ist.
Da die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See gemäß den wasserrechtlichen Vorgaben für die Instandhaltung der Anlage und damit für die Stabilisierung des Seewasserspiegels verantwortlich ist, hat der Bürgermeister das Amt für Wasserwirtschaft beauftragt, die defekte Anlage schnellstmöglich zu sanieren. Mit den Bauarbeiten wurde am 09. Juli 2018 begonnen. Hiebei wurden die bestehenden, schadhaften Holzbohlen entfernt, neue Holzbohlen aus Lärchenholz eingebaut und eine Teichfolie und Lehm eingebracht, damit ein Unterströmen in Zukunft vermindert werden kann.
Die Arbeiten wurden Mitte Juli fertiggestellt. Der Seewasserspiegel konnte somit, trotz der geringen Niederschläge um über 10 cm angehoben werden.