Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A

Anträge - Kärntner Nothilfswerk

Richtlinie für Anträge- Kärntner Nothilfswerk - Hochwasserkatastrophe am 30.10.2018


Nothilfe

Anträge auf Gewährung einer Beihilfe aus Mitteln des Kärntner Nothilfswerkes können nur beim Ereignisgemeindeamt in digitaler Form eingebracht werden.

Für den Bereich der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See können diese Anträge im Rathaus Hermagor, Parterre – Bürgerservice, Tel.-Nr.: 04282/2333-0, während der Dienstzeit unter Vorlage nachstehender Angaben und Unterlagen eingebracht werden.


Bei Privatgeschädigten:
-    Namen und Adresse des Geschädigten mit allen im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen
-    Telefonnummer, E-Mail-Adresse
-    Bankverbindung - IBAN
-    Monatliches Einkommen aller im Haushalt lebenden Personen – Lohnzettel/Pensionsnachweis
-    Bei selbstständig Erwerbstätigen – den letzten Einkommensteuerbescheid
-    Angaben zum Schadensausmaß
-    Angaben zur Schadensbehebung
-    Angaben zu Versicherungsleistungen zur Schadensabdeckung
-    Selbstbehalt - € 440,-

Bei land- und forstwirtschaftlichen Betrieben:
Zusätzlich zu den oben angeführten Daten und Unterlagen:
-    AMA-Betriebs-Nr.
-    Einheitswertbescheid samt Zupachtungen – Vorschreibung der SVA. der Bauern
-    Angabe zur Größe des Grundbesitzes – getrennt nach Land- und Forstwirtschaft

Für Agrar- und Weggemeinschaften gelten gesonderte Antragsbedingungen.