Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A

Branciosaurier wanderte ins Museum


  • GR Luca Burgstaller, Bezirkshauptmann Mag. Dr. Heinz Pansi, Kurator Siegfried Kogler, Museumsleiter Kurt Thelesklaf, GR Ing. Josef Reinitzhuber und Dr. Thomas Perner mit den übergebenen Exemplaren.
    GR Luca Burgstaller, Bezirkshauptmann Mag. Dr. Heinz Pansi, Kurator Siegfried Kogler, Museumsleiter Kurt Thelesklaf, GR Ing. Josef Reinitzhuber und Dr. Thomas Perner mit den übergebenen Exemplaren.
  • Dr. Thomas Perner zeigten den 300 Millionen Jahre alten Branciosaurier.
    Dr. Thomas Perner zeigten den 300 Millionen Jahre alten Branciosaurier.

Paläontologe Dr. Thomas Perner übergab kürzlich einen versteinerten Branchiosaurier mit Larve an das Gailtaler Heimatmuseum. Mit grosser Freude wurde das Fossil von Museums- und Gemeindevertretern in Empfang genommen.

Diese urtümliche Amphibie mit Außenkiemen ist in der Permzeit in Mitteleuropa vor ca. 300 Millionen Jahren vorgekommen. Dieses übergebene Exemplar ist österreichweit das Einzige.
Bereits vor drei Jahren hat Dr. Perner einen präparierten 55 Millionen Jahre alten Fisch sowie eines seiner Bücher mit den Titel „Permian Fossil Plants From Europe and Their Evolution“ an das Museum übergeben.
Perner ist auch ein langjähriges Museumsmitglied und übergibt immer wieder sehr gerne seltene Exemplare in seine zweite Heimat. Seit 33 Jahren lebt der Forscher in Wyoming als Geologe und ist gleichzeitig auch Präsident des Oregon Instituts für Geologische Forschung in den USA.