Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A

Bundesblasmusiktreffen in Wien


Wulfenia

Die Trachtenkapelle Wulfenia wurde heuer in ihrem Jubiläumsjahr als Vertreter des Kärntner Blasmusikverbandes zum Bundesblasmusikfest nach Wien entsandt. Der österreichische Blasmusikverband veranstaltet jedes Jahr gemeinsam mit der „Basis. Kultur.Wien“ das Österreichische Blasmusikfest.

Am Samstag, 23.6.2018, gaben die Musikerinnen und Musiker der TKW im Ehrenhof von Schloss Schönbrunn ein vielbeachtetes Marschkonzert. Vor allem die asiatischen Gäste zeigten großes Interesse an der Musik und natürlich auch an dem tollen Erscheinungsbild der Wulfenia mit ihren neuen Trachten. Die MusikerInnen ernteten aber auch von anwesenden Vertretern des Kärntner Blasmusikverbandes, Landesjugendreferent Mag. Andreas Schaffer und Beirat Mag. Hans Brunner, großes Lob. Es freute die MusikerInnen aber auch ganz besonders, dass viele Gailtaler und „Alttröpolacher“ zu ihren Aufführungen in Schönbrunn und am Rathausplatz gekommen waren.
Um 16.30 Uhr erfolgte der Einmarsch der teilnehmenden Musikkapellen unter der Moderation des Bundeskapellmeisters Prof. Walter Rescheneder auf dem Rathausplatz. Die Gardemusik Wien zeigte im Rahmen des Einmarsches eine vielbeachtete Marschmusikshow. Zwischen kurzen Grußansprachen gab es mehrere eindrucksvolle Gesamtspiele aller Musikkapellen.  Mit dem gemeinsamen Radetzkymarsch schloss die öffentliche Veranstaltung. Der Bürgermeister der Stadt Wien,  Christian Ludwig, lud im Anschluss zu einem Empfang in den Festsaal des Rathauses. Unser Kulturreferent und Vzbgm. DI Leopold Astner nutzte natürlich die Gelegenheit zu einem Smalltalk mit dem neuen Wiener Bürgermeister. Im Festsaal wurden an die einzelnen Musikkapellen Urkunden und Erinnerungsgeschenke übergeben und viele Kontakte mit MusikerInnen aus den anderen Bundesländern und Südtirol geknüpft.  

Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel ging es am Sonntag um 10.00 Uhr wieder gemütlich und mit entsprechenden Pausen in Richtung Heimat. Die Trachtenkapelle Wulfenia hat mit ihrer Teilnahme am Bundesblasmusikfest sehr eindrucksvoll nicht nur den Kärntner Blasmusikverband vertreten, sondern auch die Urlaubsregion Nassfeld/Hermagor in den Blickpunkt ihrer Bundeshauptstadt Wien gestellt. Die MusikerInnen haben dadurch aber auch sicherlich einen Motivationsschub für die nächsten großen Aufgaben, insbesondere für ihr Jubiläumsfest am 22. und 23.7.2018, erhalten.
Näheres unter tkwulfenia.at