Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A
01.07.2015

Expedition zum südlichsten Gletscher Österreichs


Berg

Naturliebhaber, die auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Bergerlebnis sind, schließen sich am besten der „Expedition zum südlichsten Gletscher Österreichs“ an. Das Gletscherfeld  liegt verborgen in einem Kar in der 1.500 Meter steil aufragenden Kellerwand bei Kötschach-Mauthen. Schon der Aufstieg über kräuter- und blumenreiche Almen und der Blick zum Gletscher und die von ihm aufgetürmten Gesteinsmassen, sind ein Naturschauspiel. Vorbei an Felswänden, die aus Unmengen von zu Stein gewordenen Korallen bestehen, geht es hinauf auf das Eiskar auf rund 2.300 Metern Seehöhe. Mit dabei in dem auf 4 bis 5 Teilnehmer beschränkten Expeditionsteam ist ein fachkundiger Berg- und ein Naturführer, der auch auf die geologischen Besonderheiten hinweist.
 
Die 1. Expedition zum südlichsten Gletscher Österreichs im heurigen Jahr findet am 8. Juli 2015 statt (weitere Termine sind der 22. Juli, der 12. August und der 26. August 2015) und kostet für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre 99 Euro. Zum Abschluss der Tour genießen die Teilnehmer die bodenständige Alpen-Adria-Kulinarik im Gasthaus von Amelio am Plöckenpass. Im Preis von 99 Euro sind die Führung durch einen fachkundigen Berg- und Naturführer, die Leihausrüstung - wie Klettergurt und Klettersteigset, sowie die Alpen-Adria-Kulinarik am Plöckenpass inkludiert.
 
Die Expedition zum südlichsten Gletscher Österreichs ist nur für geübte, trittsichere Bergwanderer geeignet!
 
Anmeldung/Buchungen: GeoPark Karnische Alpen, Besucherzentrum, 9635 Dellach, Tel. 04718/301-33, office@geopark-karnische-alpen.at
 
 
Pressekontakt: NLW Tourismus Marketing GmbH, Dr. Kurt Genser, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Tel.: +43 (0)4282/31 31-0, email: kurt.genser@nlw.at www.nlw.at
 
Bilder: GeoPark Karnische Alpen