Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A
14.07.2015

„Frigga ohne Grenzen“ am Nassfeld


Frigga

Ein Fest für den Gaumen gibt es am Sonntag, dem 19. Juli 2015, bei Plattner’s Einkehr am Nassfeld:
Ab 10.00 Uhr verwöhnen Köche aus Kärnten und Friaul die Gäste mit „Frigga“ und „Frico“ und lassen sich bei der Zubereitung über die Schulter schauen.

Weit über 1.000 Besucher ließen es sich im Vorjahr nicht nehmen, ein paar genussvolle Stunden beim Frigga-Event auf der Sonnenalpe Nassfeld zu verbringen. Auf der Sonnenterrasse mit herrlichem Panoramablick können die Gäste beim „Frigga ohne Grenzen“ die feinen Unterschiede zwischen der Kärntner Frigga und dem Friulanischen Frico austesten und genießen. Das traditionelle und gehaltvolle Gericht wird von den Köchen als „Original Gailtaler Frigga“, „Kärntner Frigga“, „Frico Friulano“, „Frico di Formaggio Croccante“ oder „Holzknecht Frigga“ zubereitet.

Für gute Stimmung sorgen die „Messner Buam“ aus Kärnten und die Kultband „Quella Mezza Sporca Dozzina“ aus Friaul!

Wussten Sie schon?
Der Ursprung der Frigga liegt im benachbarten Italien und fand als schmackhafte und kraftvolle Holzknechtspeise „Frico“ erst in weiterer Folge in Slowenien als "Frika" und in Kärnten als "Frigga" seinen Einzug!
Die traditionelle Holzknecht-Frigga besteht in Kärnten aus Kartoffel, Speck und Käse und wird durch eine Polenta ergänzt.

Infos: Plattner’s Einkehr, Sonnenalpe Nassfeld 99, 9620 Hermagor, Tel: +43/4285/8285, Fax: +43/4285/8285-87, email: reception@plattner.at, www.plattner.at


Pressekontakt: NLW Tourismus Marketing GmbH, Dr. Kurt Genser, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Tel: +43/4282/3131, email: kurt.genser@nlw.atwww.nassfeld.at

Fotos: nassfeld.at