Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A

Spatenstich für neuen Kindergarten


  • Vertreter aus Politik und Wirtschaft freuen sich über den Baubeginn.v.l.n.r.: GR Christian Kandolf, StR Irmgard Hartlieb, Arch. Paar Herwig u. Andrea Ronacher, StR Christina Ball, StR Günter Pernul, Vizebgm. Mag. Karl Tillian, Kindergartenleiterin Anita Bachmann, BGM Siegfried Ronacher, Dir. Mag. Margit Wieser, Vizebgm. Ing. Helmut Haas, Gerhard Wertl (Strabag), GR Hannes Kandolf, Georg Hubmann, Ing. Mitterer,  Alexander Schuller, Ing. Christian Seiwald, Ing. Willi Binter.
    Vertreter aus Politik und Wirtschaft freuen sich über den Baubeginn.
    v.l.n.r.: GR Christian Kandolf, StR Irmgard Hartlieb, Arch. Paar Herwig u. Andrea Ronacher, StR Christina Ball, StR Günter Pernul, Vizebgm. Mag. Karl Tillian, Kindergartenleiterin Anita Bachmann, BGM Siegfried Ronacher, Dir. Mag. Margit Wieser, Vizebgm. Ing. Helmut Haas, Gerhard Wertl (Strabag), GR Hannes Kandolf, Georg Hubmann, Ing. Mitterer, Alexander Schuller, Ing. Christian Seiwald, Ing. Willi Binter.
  • Ansicht
    Ansicht
  • Ansicht
    Ansicht

Zur Spatenstichfeier des Kindergarten Hermagor am 18. August begrüßte Bürgermeister Siegfried Ronacher Vertreter aus Politik und Wirtschaft.

Nach fast 10 Jahren Diskussionen in den einzelnen Gremien konnte nun endlich der gemeinsame Beschluss gefasst werden, den Kindergarten Hermagor in die Neue Mittelschule Hermagor zu integrieren. Die Kosten dieses Projektes betragen € 1,480.000,-- und wurden zum größten Teil an heimische Firmen übergeben. Das Land Kärnten finanziert 75 % der Baukosten, dafür ein herzliches Dankeschön an unseren Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser. 

Das Architektenpaar Andrea und Herwig Ronacher hat einen sehr ehrgeizigen Zeitplan vorgegeben und mit 4. November 2014 werden unsere Kinder in den neuen Kindergarten einziehen. 

Bürgermeister Siegfried Ronacher freut sich, dass bei diesem Neubau von der Verkehrslösung, Parkplätze für Eltern, bis zur  Zubringung durch den Kindergartenbus alles bestens gelöst ist. Auch die großräumige und großzügige Außenbereichslösung wird hervorragend realisiert. Ebenso ist die Benützung des Sportplatzes und Räumlichkeiten – wie Turnsaal usw. – für die Kinder sichergestellt. Durch die Installierung einer modernen Küche wird auch gewährleistet, dass zukünftig im Kindergarten Hermagor wieder selbst gekocht wird. 

Auf Grund der hohen Investitionskosten konnte mit dem  Schulgemeindeverbandsobmann Vizebgm. Ing. Helmut Haas für die nächsten 30 Jahre eine kostenlose Miete vereinbart werden.  Für die laufenden Betriebskosten kommt die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See selbst auf. 

Es kann gar nicht oft genug betont werden, wie wichtig Investitionen in die Kinderbetreuung sind, stellte Bürgermeister Siegfried Ronacher abschließend fest.