Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A

Spielplanpräsentation des Stadttheaters Klagenfurt


  • Viele Theaterfreunde sind zur Spielplanpräsentation gekommen.
    Viele Theaterfreunde sind zur Spielplanpräsentation gekommen.
  • Intendant des Stadttheaters Klagenfurt Florian Scholz
    Intendant des Stadttheaters Klagenfurt Florian Scholz
  • Das Team des Stadttheaters Klagenfurt v.l.n.r.: Referentin des Intendanten Mag. Gertrud Renner, Kapellmeister Mitsugu Hoshino, Intendant Florian Scholz, StV.Leiterin des Abobüros Brigitte Rasch und Mezzosopranistin Christiane Döcker.
    Das Team des Stadttheaters Klagenfurt v.l.n.r.: Referentin des Intendanten Mag. Gertrud Renner, Kapellmeister Mitsugu Hoshino, Intendant Florian Scholz, StV.Leiterin des Abobüros Brigitte Rasch und Mezzosopranistin Christiane Döcker.

Im Mai finden in Kooperation mit der Kleinen Zeitung Spielplanpräsentationstermine auf der Bühne des Stadttheaters Klagenfurt und in einigen Bezirksstädten statt.


Eine Station dieser „Tour“ durch ganz Kärnten war am Di, dem 26.05.2015 auch Hermagor. Intendant Florian Scholz gab – begleitet von zwei MitarbeiterInnen und zwei Künstlern des Hauses – Einblick in die neuen Musiktheater- und Schauspielproduktionen des Hauses, deren Motto in der Saison 2015/2016  „Bis dass der Tod uns scheidet“ lautet. Das breitgefächerte Programm, in dem die Beziehungen zwischen Menschen, Liebes-, Freundschafts- und Ehegeschichten im Mittelpunkt stehen, beinhaltet elf Premieren (Musiktheater und  Schauspiel), Konzerte des Kärntner Sinfonieorchesters, Kinder- und Jugendaufführungen sowie zahlreiche Vermittlungsangebote.


Sichtlich stolz stellte der Intendant anlässlich dieses Abends die einzelnen Produktionen wie z.B. „Cosi fan tutte“, „Carmen“, „Madame Butterfly“, „A Chorus Line“, „Der Gott des Gemetzels“ oder „Lavant“ kurz vor und verwies auf die vielen über die Landesgrenzen hinaus bekannten Regisseure, Dramaturgen, Dirigenten, Schauspieler, Musiker und Sänger, die für diese Spielsaison gewonnen werden konnten. Die Mezzosopranistin Christiane Döcker - am Klavier begleitet von Mitsugu Hoshino – gab dem Publikum dann noch eine kleine Kostprobe ihres musikalischen Könnens.


Mit der Bitte, das Stadttheater so oft wie möglich zu besuchen und das großartige Angebot zu nutzen, verabschiedete sich Intendant Florian Scholz mit seinem Team und freut sich auf ein Wiedersehen in Klagenfurt.

Seitens der Stadtgemeinde überbrachte Gemeinderat Mag. Reinitzhuber die Grußworte des Kulturreferenten.