Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A

VS Egg ist Bezirkssieger


Es ist unbestritten: Die Kinder-Sicherheitsolympiade ist in die Jahre gekommen. Besonders bewußt wurde das durch ein Novum beim heutigen Bezirksbewerb Hermagor am Sportplatz Weißbriach.

Gleich zwei seinerzeitige, zehnjährige Kinder-Sicherheitsolympioniken, die Landtagsabgeordneten Christina Patterer und Luca Burgstaller, wirkten heute bei der Eröffnungszeremonie der Safety-Veranstaltung im Gailtal mit. Luca Burgstaller in Vertretung von LH Peter Kaiser und Christina Patterer als Begleitlehrerin ihrer Klasse 4a der Volksschule Hermagor.

„Etwas ältlich, aber immer noch gut“, war der einhellige Tenor von Lehrern, Ehrengästen und Fans, die gleich ihre glanzvollen Erinnerungen an die Kinder-Sicherheitsolympiade der vergangenen Tage Revue passieren ließen.

Wahre Sicherheitsprofis sind jedoch nicht nur die „altgedienten KSO-Kids“, sondern ganz offensichtlich auch alle Kinder des heutigen Bezirksbewerbs Hermagor.

Besonders souverän durch die fünf Klassenbewerbe Safety-Spiel für Lebensretter, Bike-Bewerb der Kärntner Landesversicherung, AUA-Handyspiel, Jugendreferat-Löschbewerb und AUVA-Gefahrstoff-Würfelpuzzle, spielten sich die Mädchen und Buben der VS Egg  (Lehrer:  Petra Druml & Michael Kassl).

Mit 347 Punkten – nur 1 Punkt Unterschied zwischen Erst- und Zeitplatzierten – holten sie sich den größten Pokal und damit auch den begehrten Bezirkssieg.

Der wiederum ist das Eintrittsticket zum großen Landesfinale in Klagenfurt am Dienstag, 29. Mai 2018.       

Die weiteren Platzierungen

2. Volksschule Kirchbach   (346 Punkte)   /   Lehrerin: Christina Ball

3. Volksschule St. Stefan im Gailtal, Team A   (337 Punkte)   /   Lehrerin: Charlotte Egger, Ines Srienc

4. Volksschule Hermagor 4m   (334 Punkte)

5. Volksschule St. Stefan im Gailtal, Team B  (320 Punkte)

6. Volksschule Fritzendorf  (302 Punkte)

7. Volksschule Gundersheim  (295 Punkte)

8. Volksschule Kötschach Mauthen  (292 Punkte)

9. Volksschule Weißbriach  (279 Punkte)

10. Scuola Primaria di Timau-Cleulis, Gastklasse aus Italien (267 Punkte)

11. Volksschule Hermagor 4a (262 Punkte)

12. Volksschule Dellach im Gailtal (257 Punkte)l

13. Bildungszentrum Lesachtal (252 Punkte)

14. Volksschule Tröpolach (232 Punkte)

Angetreten in Weißbriach waren 14 Klassen mit rund 300 Schülern.

Zum heutigem KSO-Bezirksbewerb des Kärntner Zivilschutzverbands in Zusammenarbeit mit AUVA und Landesschulrat für Kärnten fanden sich zahlreiche Promis ein:

Bgm. von Kirchbach, Hermann Jantschgi, Bgm. vom Gitschtal, Christian Müller, Bgm. von St. Stefan/Gail, Ronny Rull, StR. Christina Ball, LAbg. Christina Patterer, LAbg. Luca Burgstaller, BH-Stv. Günther Fian, BPK Major Werner Mayer, Dietmar Michor vom Roten Kreuz, FF-Kommandant Harald Wastian, AFK Gert Guggenberger, Gerhard Imhof von der Österreichischen Rettungshundebrigade, Manuel Wieser und Bernd Philippitsch vom KSO-Sponsor KLV und Zivilschutz-Bezirksleiter Baltasar Mitterer.

Zwischen den fünf Klassenbewerben wurden zwei lehrreiche Präsentationen geboten: "Wiederbelebung ist kinderleicht" vom Roten Kreuz und Hundevorführungen von der Österreichischen Rettungshundebrigade.

„Sich selbst und andere vor Gefahren schützen und im Notfall die richtigen, oft lebenswichtigen Schritte setzen, ist das Ziel unserer Kinder-Sicherheitsolympiade,“ freute sich der Präsident des Kärntner Zivilschutzverbandes, Ltg-Präs. Rudolf Schober, über die herausragenden Leistungen der Kinder.  


Der Bezirksbewerb wurde mit dem feierlichen Einmarsch der jungen Olympioniken, dem Hissen der Friedensflagge, dem Eid und dem Olympischen Feuer eröffnet.

Zehn Bezirksbewerbe insgesamt finden statt, bevor es zum Landesfinale kommt.

An jedem Bezirksbewerb nehmen zehn bis 14 Volksschul-Klassen teil.

Kärntenweit sind es 122 Klassen mit rund 2.500 Safety-Kids. Dazu kommen noch einmal so viele Schlachtenbummler-Kinder.

Die KSO 2018 ist die 22. Kinder-Sicherheitsolympiade in Kärnten.

Sie wird vom Kärntner Zivilschutzverband in Zusammenarbeit mit der AUVA und dem Landesschulrat für Kärnten durchgeführt.

Für mehr Infos zur Kinder-Sicherheitsolympiade 2018 besuchen Sie uns auf www.siz.cc/kaernten


Honorarfreie Fotos: AUVA/Lippitsch