Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A
04.12.2020

Geschlossenheit und Einstimmigkeit im Hermagorer Gemeinderat



Über 40 Punkte inklusive Unterpunkte konnten bei der Gemeinderatssitzung am 02. Dezember 2020 einstimmig beschlossen werden. Der erfreulichste Punkt war die Einführung der Windel- und Pflegetonne.

Startschuss für die Windel- und Pflegetonne
Jungfamilien mit Kleinkindern sowie Pflegebedürftige kommen aufgrund des erhöhten Windelaufkommens oft nicht mit den Kapazitäten der normalen Mülltonne aus. Aus diesem Grund hat sich die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See zum Ziel gesetzt, Familien mit Kleinkindern und pflegebedürftige Personen zu unterstützen. Windeltonnen können Familien und Alleinerziehende mit Kleinkindern bis zum vollendeten 30. Lebensmonat über Antrag in Anspruch nehmen. Für den Erhalt einer Pflegetonne wird der Nachweis einer Inkontinenzversorgung (Bestätigung des Haus- bzw. Facharztes oder der zuständigen Sozialversicherung) benötigt. Die Abwicklung wird über das Umweltservicezentrum der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See erfolgen. „Ich bin sehr stolz, dass wir unser Angebot für Familien und Pflegebedürftige dementsprechend erweitern konnten“, so Bürgermeister Siegfried Ronacher.

Wasserversorgung, Jagd und Widmungen
Große Investitionen in unsere Wasserversorgung mit dem Tiefbrunnen Tröpolach und alle dazugehörigen Vergaben konnten ebenfalls positiv beschlossen werden und somit ist die Absicherung der Trinkwasserversorgung gegeben. „Als Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See freut es ich mich ganz besonders, dass die Verpachtung der 12 Gemeindejagden für die nächsten 10 Jahre beschlossen wurde“, so Bürgermeister Siegfried Ronacher. Zahlreiche Verhandlungen mit Grundstückseigentümern, Jagdbeiräten sowie Vertretern der Jagdgesellschaften konnten zur vollsten Zufriedenheit aller geführt werden. Im Sektor öffentlicher Verkehr stand der Beschluss des Schibusverkehr der Karnischen Region auf der Agenda. Als Wirtschaftsimpuls für zukünftige Investitionen konnten auch zahlreiche Umwidmungen beschlossen werden.  

Kommunales Investitionsprogramm beschlossen
Ein Highlight auf der Tagesordnung war die Errichtung der Kindertagesstätte im Kindergarten Pressegger See. Insgesamt werden 272.000 Euro in die Sanierung von Gemeindestraßen der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See investiert. Um auch unserer Auszeichnung als e5 Gemeinde gerecht zu werden, wird mit den zweckgebundenen Bundesmitteln auch eine teilweise Umrüstung auf LED Beleuchtung erfolgen.