Kontakt
Tourismus
Impressum
Gemeinde
A | A | A
11.08.2020

Betriebe erhalten zusätzliche Fördermöglichkeiten aus dem Klima- & Energiefonds


pv

Die Region Nassfeld-Pressegger See / Lesachtal / Weissensee steht im Finale zur klimafreundlichsten Region Österreichs. Aufgrund dieser regionalen Initiative erhalten Betriebe eine zusätzliche Fördermöglichkeit im Bereich Mustersanierung und PV Anlagen für Tourismusbetriebe!

Während andere Länder und Regionen wichtige Klimaschutzmaßnahmen auf die lange Bank schieben, hat man in der Region Nassfeld/Pressegger See- Lesachtal -Weissensee die Ärmel längst hochgekrempelt. Seit 2016 ist unsere Region als Klima- und Energiemodellregion (KEM) „Karnische Energie“ bereits erfolgreich und leistet einen aktiven Beitrag zur Mobilitäts- und Energiewende. Der Schwerpunkt wird nun auf den Tourismus gelegt und gemeinsam mit der  NLW und den regionalen Stakeholdern werden zahlreiche Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Tourismus entwickelt. Nunmehr gilt es schon die ersten Früchte zu ernten!


„Ich bin sehr früh darüber, dass es in unserer Region eine gelebte Partnerschaft unter allen Institutionen gibt und wir dadurch auch auf dem Nachhaltigkeitssektor zu den führenden Regionen Österreichs zählen. Wenn wir durch unsere Initiativen auch direkt unsere Betriebe unterstützen können, so ist dies ein Beweis dafür, dass sich meine persönlichen Anstrengungen lohnen“, so ein sichtlich stolzer Vorsitzender des Gemeindeverbandes Bgm. Siegfried Ronacher.
Der Klima- & Energiefonds hat eigens für die drei Finalisten eine zusätzliche Fördermöglichkeit geschaffen!

1. PV Anlagen für Tourismusbetriebe im Rahmen der KEM Ausschreibung:
NEU- Nur für Betriebe in Gewinnerregionen: PV Anlagen bis zu 1 MW mit bis zu 475 €/kWp gefördert!
Details zu dieser Förderung:
https://www.klimafonds.gv.at/call/klima-und-energie-modellregionen-2020/
Förderprogramm Solarthermie – solare Großanlagen

2.  „Solarthermie – solare Großanlagen“ fördert betriebliche Installationen innovativer solarthermischer Anlagen mit einer Kollektorfläche ab 100 m2 für Tourismusbetriebe, Produktionsbetriebe, Fernwärmenetzbetreiber, Energieversorger sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand sowie gemeindeeigene Betriebe.
Zusätzlich werden im Programm 2020 erstmals Machbarkeitsstudien für Großprojekte unterstützt! https://www.klimafonds.gv.at/call/solarthermie-solare-grossanlagen-2020/

3. Mustersanierung: 500.000 € für die 3 Finalisten reserviert

Details zu dieser Förderung:
https://www.klimafonds.gv.at/call/mustersanierung-2020/